Teneriffa - Transfer

Flughafentransfers von Teneriffa Süd und Nord nach Puerto de la Cruz, Playa de las Americas, Los Gigantes

Transfer buchen

Entspannung auf Teneriffa – gleich nach der Ankunft

Teneriffa – kaum jemand hat diesen Namen noch nicht gehört und verbindet ihn nicht mit Urlaubsglück.Der Duft von Sonnencreme, das Eis in der Hand und die Paella zum Abendessen – das alles und vieles mehr sind Dinge, die Jahr für Jahr zahlreiche deutsche Urlauber auf die Kanaren und speziell nach Teneriffa locken.

Vor der Küste Marokkos gelegen, bietet die Vulkaninsel ein Urlaubserlebnis der Extraklasse. Teneriffa ist die größte Insel der im Atlantischen Ozean beheimateten Inselgruppe. Teneriffa erreicht man mit dem Flugzeug, gelandet werden kann auf zwei Flughäfen. Einmal ist dies im Süden der Insel möglich, am Flughafen Teneriffa Süd oder auch „Aeropuerto de Tenerife Sur Reina Sofía“. Im Norden liegt der „Aeropuerto de Tenerife Norte“. Ungeachtet der Tatsache, auf welchem der beiden Flughäfen der kanarischen Insel Teneriffa Sie nun ankommen, eines bleibt gleich: Es wird ein Teneriffa Transfer benötigt, der Sie vom Kanaren Flughafen ins gebuchte Hotel bringt.

Unsere Flughafentransfers bringen Sie schnell und zuverlässig in alle touristischen Regionen von Teneriffa: Puerto de La Cruz, Los Realejos, Santa Ursula, Santa Cruz de Tenerife, El Medano, Los Cristianos, Playa de las Americas, Costa Adeje, Los Gigantes, Garachico.

Zurückgelegt werden kann dieser Weg auf verschiedene Art und Weise

Es stehen öffentliche Linienbusse zur Verfügung, wobei fraglich ist, dass diese genau Ihr Teneriffa Hotel anfahren. Zudem ist es oftmals nicht die komfortabelste Art und Weise sich fortzubewegen, denn abgesehen davon, dass noch ein weiterer Transfer im Anschluss notwendig sein kann, sind öffentliche Busse oft voll und Platz für Gepäck fehlt.
 
Natürlich gibt es auch an den Teneriffa Flughäfen Taxis, deren Fahrer oftmals aber gerade Touristen bei der Fahrt ins Hotel tief in die Tasche greifen, wenn man keinen Festpreis ausgehandelt hat. Vom Reiseveranstalter gestellte Shuttles zum Hotel sind zwar günstiger als ein Taxi – meist sogar kostenfrei – jedoch fahren diese Shuttles in den meisten Fällen alle Hotels an, die der Reiseveranstalter im Programm hat. Das heißt, bis Sie tatsächlich ihr Hotel erreicht haben, kann dies eine Weile dauern.
Ihr maßgeschneiderter Teneriffa Transfer bei urlaubstransfers.de

Ihr maßgeschneiderter Teneriffa Transfer bei urlaubstransfers.de

Eine probate Alternative zu ebengenannten Möglichkeiten ist ein extra gebuchter Kanaren Transfer. Auf urlaubstransfers.de finden Sie hierzu zahlreiche, individuell zugeschnittene Angebote. Unkompliziert zu buchen – online – und einfach per Kreditkarte zahlbar, können Sie zwischen verschiedenen Teneriffa Transfers wählen.
Sind Sie zum Beispiel mit Ihrer kompletten Familie unterwegs, bietet sich ein Familientransfer an. Ebenso steht Ihnen ein Teneriffa Transfer für eine Kleingruppe zur Verfügung – vielleicht verreisen Sie ja mit Ihren Freunden oder Freundinnen? Selbstverständlich gibt es auch Privattransfers. Alle Varianten sind kombinierbar, ebenso steht es Ihnen frei, lediglich eine einfache Fahrt zu buchen. Das heißt, wenn Sie nur einen Teneriffa Transfer vom Flughafen ins Hotel benötigen, jedoch nicht zurück, ist das problemlos möglich.
Flughafen Teneriffa-Süd - Reina Sofia (TFS)

Der Flughafen im Süden der Insel, Reina Sofia (TFS), ist der größere und neuere der beiden Inselflughäfen und ein typischer Ferienflughafen. Der Flughafen liegt 60 Kilometer von der Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife entfernt, mitten in einer touristischen Gegend. Von Teneriffa-Süd gehen hunderte Flugverbindungen in viele Teile der Welt, von hier aus gibt es auch einige Linienverbindungen auf das spanische Festland nach Madrid. Die Flugzeit von Deutschland aus beträgt etwa fünf Stunden.

Flughafen Teneriffa-Nord - Los Rodeos (TFN)

Der Flughafen Teneriffa Nord - Los Rodeos (TFN) liegt auf einem Hochplateau etwa zehn Kilometer westlich der Inselhauptstadt Santa Cruz de Tenerife. Nach dem Neubau des Flughafens Reina Sofia werden hier nur noch etwa 30 Prozent des Passagierverkehrs und 70 Prozent des Frachtverkehrs der Insel abgewickelt. Der meiste Verkehr besteht aus Inlandsflügen zwischen den kanarischen Inseln. Die Flugzeit nach Mitteleuropa beträgt zwischen viereinhalb und fünf Stunden.

Spotlights Teneriffa

Die bevölkerungsreichste Insel Spaniens ist, wie alle kanarischen Inseln, vulkanischen Ursprungs. Mit 3718 Metern ist der Pico de Teide - dritthöchster Inselvulkan der Erde - auch Spaniens höchster Berg. Neben den Mondlandschaften im Teide Nationalpark hat die Natur Teneriffas im Westen die atemberaubenden Klippen Los Gigantes und im Süden wunderschöne Strände zu bieten. Für Kulturliebhaber empfiehlt es sich, durch die Altstadt von La Laguna zu schlendern, die 1999 von der UNESCO als Weltkulturerbe unter besonderen Schutz gestellt wurde.

Hafen Teneriffa

Der Hafen von Santa Cruz ist ein bedeutender Handels- und Fährhafen und natürlich auch das Ziel verschiedener Kreuzfahrtschiffe. Es bestehen Fährverbindungen zu den anderen kanarischen Inseln und zum spanischen Festland nach Cádiz. Der meiste Teil der auf der Insel benötigten Waren wird in Santa Cruz umgeschlagen.

Transfer buchen