So buchen Sie schnell und einfach Ihren urlaubstransfer online

Ob Transfer in Ihr Hotel im Skigebiet, zum Urlaubshotel im Süden oder zum Kreuzfahrthafen - Transfers in Ihrem Urlaubsland können Sie einfach und bequem online auf urlaubstransfers.de oder im Reisebüro Ihrer Wahl buchen.
 

Ihren Transfer einfach in 5 Schritten buchen

1. Reisedaten eingeben
Wählen Sie Ihr Startpunkt aus, an dem Sie abgeholt werden möchten.
Geben Sie anschließend den Hafen oder Ihr gebuchtes Hotel an.
Geben Sie die Personenzahl sowie das Alter der Kinder an, die mit Ihnen reisen.
Entscheiden Sie nun, ob Sie einen einfachen Transfer oder einen Hin- und Rücktransfer buchen möchten und geben Sie schließlich das Datum für Ihren Transfer an.

Klicken Sie auf den Button "Transfer suchen"

 
2. Art des Transfers auswählen
Im nächsten Schritt haben Sie die Möglichkeit sich einen Transfer auszuwählen. Je nach Zielgebiet wird Ihnen ein Shuttlebus Transfer oder ein Privat Transfer angeboten. Bitte beachten Sie immer die zum Teil eingeschränkten Betriebszeiten.
Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, von Ihnen mitgenommenes Sondergepäck anzumelden. Je Person sind 1 Stück Handgepäck und 1 üblicher Reisekoffer im Reisepreis inklusive. Des Weiteren kann pro Buchung ein Buggy kostenlos mitgenommen werden.
In einigen Zielgebieten können Sie noch Zusatzleistungen buchen wie etwa einen Kindersitz.
Geben Sie in diesem Schritt weitere Details zu Ihrem Flug oder Ihrem Schiff an.

Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit dem Klick auf den Button "weiter zu persönlichen Daten"

 
3. Persönliche Daten angeben
Geben Sie in diesem Schritt weitere Details zu Ihrer Person an.

Klicken Sie auf "weiter zur Buchungsübersicht".

 
4. Bestätigung Ihrer Daten und verbindliche Buchung Ihres urlaubstransfers

Überprüfen Sie noch einmal Ihre getätigten Angaben und bestätigen Sie schließlich die Buchung, um diese abzuschließen. Erst nun wird Ihr Transfer verbindlich gebucht.
 

5. Zahlung abschließen
Sie haben die Möglichkeit, sich zwischen den Zahlungsarten "Kreditkarte", "SEPA Lastschrift" (zwischen Buchung und Reiseantritt müssen mindestens 6 Wochen liegen) und "SOFORT-Überweisung"(hierzu benötigen Sie Online-Banking inklusive TAN) zu wählen.

 

Und wie geht es jetzt weiter?

Die Reiseunterlagen erhalten Sie in Form eines Vouchers innerhalb von 24 Stunden nach Buchung per E-Mail, inklusive der Rechnung und der Buchungsbestätigung.
In der Ankunftshalle des Zielflughafens werden Sie von einem Vertreter unserer örtlichen Agentur abgeholt. Informationen über den Rücktransfer erhalten Sie entweder direkt bei der zuständigen Reiseleitung (die auch für den Hintransfer zuständig ist) oder im Hotel. Im letzteren Fall werden Sie von der Rezeption über den Rücktransfer zum Flughafen benachrichtigt. Sollte dies nicht geschehen, fragen Sie bitte einige Tage vor Rückflug selbstständig an der Rezeption nach.
In vielen Ländern steht zudem eine Service-Hotline zur Verfügung über die Sie Informationen zum Transfer einholen können. Die Telefonnummer und die Kontaktdaten unseres Partners vor Ort ist auf Ihrem Transfer-Voucher vermerkt.
 
Das sollten Sie außerdem beachten:

Die Transfers können bei urlaubstransfers.de bis zu 24h vor dem gewünschten Transferdatum gebucht werden (abhängig vom Zielgebiet). Die Zahlung erfolgt dabei per Kreditkarte (Visa oder Mastercard), per SEPA-Lastschrift oder per SOFORT-Überweisung. Eventuelle Kinderermäßigungen sind bei der Preisberechnung bereits berücksichtigt.
Nach der abgeschlossenen Buchung haben Sie die Möglichkeit, im Bereich „Kunden-Login“ Einsicht in Ihre Buchungsdetails zu nehmen und Ihre Dokumente bei Bedarf erneut auszudrucken. Auch Änderungen der Flugnummer oder der Flugzeiten können Sie uns in Ihrem persönlichen Login-Bereich mitteilen.
Sollten sich ihre Flugzeiten ändern, bitten wir Sie, diese so schnell als möglich anzugeben. Dabei ist die Änderung der Flugzeit bis maximal 48 Stunden vor Ihrer planmäßigen Ankunft möglich. Nach der Änderung erhalten Sie eine Bestätigung der neuen Daten und gegebenenfalls eine Rechnung per E-Mail. Der bereits übermittelte Voucher behält seine Gültigkeit.
Flugzeitenänderungen, die sich während Ihres Urlaubs für den Rückflug ergeben sollten, teilen Sie bitte unserer örtlichen Agentur mit. Optional ist eine Online-Änderung ebenfalls möglich.
Umbuchungen, das heißt Änderungen des Reisedatums, Reiseziels, der Beförderungsart und des Zielflughafens, sind leider nicht möglich. Sollten Sie eine Umbuchung vornehmen wollen, müssen Sie die Transferbuchung stornieren und mit den neuen Angaben erneut buchen.
Die Stornierung des Transfers ist gegen Gebühr jederzeit im Login-Bereich möglich.
Häufige Fragen zu urlaubstransfers.de finden Sie hier.
 
Folgende Gepäckoptionen stehen Ihnen zur Verfügung:

Im Beförderungspreis des Transfers sind ein Koffer sowie ein Handgepäckstück pro Person (auch für Kinder unter 12 Jahren) inkludiert.
Sollten Sie einen zweiten Koffer mitführen, ist dieser als Sondergepäckstück anzugeben. Die anfallende Gebühr wird im Reisepreis berücksichtigt. Die Buchung von mehr als zwei Koffern pro Person ist nicht zulässig. Bei der Buchung eines zweiten Koffers ist die Buchung von tatsächlichem Sportgepäck weiterhin möglich.
Sofern Sie die Mitnahme einer Sportausrüstung bei der Buchung des Transfers angegeben haben, ist die Beförderung von Sondergepäck gegen Gebühr jederzeit möglich. Zulässig ist dabei ein Golfbag, oder eine Tauchausrüstung oder eine Ski- bzw. Snowboard-Ausrüstung pro Person. Für Kinder unter 12 Jahren kann kein Sportequipment angemeldet werden. Das ausgewählte Sondergepäck ist im angezeigten Preis des Transfers bereits inklusive.

Angaben zur Sondergepäckart:

Golfbag: Golftasche inklusive 14 Schlägern, 12 Bällen, Regenschirm und Golfschuhe. Zulässiges Gesamtgewicht maximal 23 kg.
Skiausrüstung: 1 Paar Skier, Stöcke und Skistiefel.
Snowboardausrüstung: 1 Snowboard und Stiefel.
Tauchausrüstung: Offizielle Ausrüstungstasche inklusive Atemgerät, Lungenautomat, Tragegeschirr, Luftdruckmesser, Tauchermaske, 1 Paar Schwimmflossen, Schnorchel, Bleigürtel und Sauerstoffflaschen. Zulässiges Gesamtgewicht: maximal 23 kg, Höhe maximal 1,40 m.